Literaturtipps zum Thema Essstörungen

Eine Brunchseite sollte Spaß am Essen wecken.
Leider ist das nicht immer der Normalfall. Einige Menschen bekommen schon beim Gedanken an Frühstück nicht nur einen flauen Magen, sondern ein ganz heftiges Würgen.
Wer das im Freundes- oder Familienkreis mitbekommt ist meistens überfordert.

Eine hoffentlich aktuelle Übersicht der Fachliteratur zu Anorexia nervosa (Magersucht) und Bulimia nervosa (Ess-Brech-Sucht) finden Sie auf dieser Seite.

Weitere Buchempfehlungen
Arenz-Greiving, Ingrid (1999): Wenn Essen zum Problem wird. Wege aus Essstörungen. Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige Lambertus,
Gerlinghoff/ Backmund/ Mai (1. Juli 2001, 4.Aufl.): Magersucht und Bulimie- verstehen und bewältigen Beltz,

Gerlinghoff/ Backmund (1999): Schlankheitstick oder Essstörung? Ein Dialog mit Angehörigen dtv,

Gerlinghoff/ Backmund (April 2004): Wege aus der Essstörung, Magersucht und Bulimie: Wie sie entstehen und behandelt werden. So finden Sie zu einem normalen Essverhalten zurück. Denkanstöße u. Hilfen für Betroffene, Angehörige und Freunde Trias,

Gerlinghoff, Monika (1998): Magersüchtig- Eine Therapeutin und Betroffene berichten Piper,

Gerlinghoff/ Backmund, (1997): Der heimliche Heißhunger- Wenn Essen nicht satt macht. Bulimie dtv,

Hornbacher, Marya (1999): Alice im Hungerland. Leben mit Bulimie und Magersucht. Eine Biographie Campus,

Johnston, Anita (1997): Die Frau, die im Mondlicht aß. Die uralte Weisheit von Märchen und Mythen hilft Frauen, Essstörungen zu überwinden Scherz,

Kunze, Werner: Wenn Essen zum Problem wird. Männer und Essstörungen Rowohlt,
Sachau/ Schröder/ Oldenburger (1995): Frauen mit Essstörungen erobern ihr Leben zurück Donna Vita,
Schmidinger, Dolores (1998): Bulimie: Raus damit! Ein autobiographischer Ratgeber Orac,

Schmidt/ Treasure (1998): Die Bulimie besiegen. Ein Selbsthilfe-Programm Campus,

Schnebel/ Bröhm (1996): Sprechstunde Bulimie: Essstörungen und ihre Ursachen. Wegweiser zur richtigen Therapie. Wieder mit Genuß essen lernen Gräfe u. Unzer,

Treasure, Janet (1999): Gemeinsam die Magersucht besiegen. Ein Leitfaden für Betroffene, Freunde und Angehörige Campus,

Wise, Karen (1992): Wenn Essen zum Zwang wird. Wege aus der Bulimie PAL,

"Der Traum von der jungen Figur - Essstörungen in der Lebensmitte" Kathrin Seyfahrt; Kösel-Verlag; München; 2003; 158 Seiten;

"Die perfekte Frau und ihr Geheimnis" Kuni Becker; Rowohlt TB.; 1994; 252 Seiten;

"Fremd-Körper" Gesa Herbst, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2001, 128 Seiten.
"Alice im Hungerland. Leben mit Magersucht und Bulimie." Marya Hornbacher, Ullstein Taschenbuch Verlag, Berlin 2001, 491 Seiten.
"SuperSchlank. Zwischen Traumfigur und Essstörungen." Kathrin Seyfahrt, Kösel Verlag, München 2000, 126 Seiten.

"Wenn die Seele hungert. Essstörungen und was sich dagegen tun lässt." Carl Leibl und Gislind Leibl, Herder Verlag, Freiburg 2000, 189 Seiten.

"Und die Seele wird nie satt. Ratgeber zur Überwindung von Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen." Eva Goris, Heyne Verlag, München 2001, 206 Seiten.

"Essen will gelernt sein. Ess-Störungen erkennen und behandeln." Monika Gerlinghoff und Herbert Backmund, Beltz Verlag, Weinheim 2000, 206 Seiten.

"Wege aus der Essstörung. 56 Frauen berichten." Beate Guldenschuh, Studienverlag, Innsbruck 2001, 147 Seiten.

"Was sind Ess-Störungen? Ein kleines Handbuch zur Diagnose, Therapie und Vorbeugung." Monika Gerlinghoff und Herbert Backmund, Beltz Verlag, Weinheim 2001, 120 Seiten.
"Eßstörungen. Ursachen, Symptome, Therapien." Ulrich Cuntz und Andreas Hillert, C.H. Beck Verlag, München 2000, 135 Seiten.
"Trost aus dem Kühlschrank. Warum man Frust nicht wegessen kann." Louise Vincent, Ariston Verlag, München 2001, 176 Seiten.

"Eßstörungen" Hilde Bruch, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 2000, 389 Seiten.

"Der Weg zurück ins Leben. Magersucht und Bulimie verstehen und heilen." Peggy Claude-Pierre, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 2001, 327 Seiten.

"Die Bulimie besiegen. Ein Selbsthilfe-Programm." Ulrike Schmidt und Janet Treasure, Beltz Verlag, Weinheim 2000, 219 Seiten.

"Ausbrechen. Bulimie verstehen und überwinden." Verena Böning, Urban & Fischer Verlag, München 2000, 113 Seiten.

"Raus damit. Bulimie: ein autobiographischer Ratgeber." Dolores Schmiedinger, Orac Verlag, Wien 1998, 160 Seiten.

"Befreiende Wege aus der Bulimie." Andrea-Anna Cavelius und Delia Grasberger, Südwest Verlag, München 1999, 95 Seiten.

"Magersucht und Bulimie. Ein Leitfaden für Betroffene und Angehörige." Walter Vandereycken und Rolf Meermann, Huber Verlag, Göttingen 2000, 93 Seiten.

"Bulimie. Wenn Nahrung und Körper die Mutter ersetzen." Cordula Keppler, Walter Verlag, Düsseldorf 2000, 175 Seiten.

"Bulimie und Anorexia nervosa. Zwischen Todes-Sehnsucht und Lebens-Hunger." Christine Ettrich und Ulrike Pfeiffer, Urban & Fischer Verlag, München 2001,

"So wirst du schlank für immer." Ingrid Schlieske, Lorber/Turm Verlag, Berlin 2000, 134 Seiten.

"Die Behandlung von Magersucht. Ein integrativer Therapieansatz. Ein Therapeutenteam aus der Filderklinik berichtet." Monika Bissegger, Gisela Bräuner-Gülow, Stefanie Brongs, Sabine Klitzker Pettener, Susanne Reinhold, Karl-Heinz Ruckgaber, Martin Schäfer und Jürgen Weik, Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 1998, 162 Seiten.

"Selbstheilung von Eßstörungen für langjährig Betroffene" Monika Schimpf, Borgmann Verlag, Dortmund 1995, 191 Seiten.

"Hunger, Hunger" Brigitte Kolloc, Elisabeth Zöller; Erika Klopp Verlag; Hamburg 2003; 181 Seiten;
"Das bulimische Syndrom. Psychodynamik und Genese." Thomas Ettl, Edition Diskord, Tübingen 2001, 390 Seiten.
"Stationäre Behandlung von Eßstörungen. Was ist wichtig für den Behandlungserfolg?" Werner Köpp und Karl Wegschneider, Asanger Verlag, Heidelberg 2001,

"Psychotherapie der Essstörungen." Günter Reich und Manfred Cierpka, Thieme Verlag, Stuttgart 2001,

"Eßstörungen" Markus Gastpar, Helmut Remschmidt und Wolfgang Senf, 2000,

"Anorexie und Bulimie. Neue familientherapeutische Perspektiven." Mara Selvini Parazzoli, Stefano Cirillo und Matteo Selvini, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 1999, 251 Seiten.

"Magersucht. Ursächliche und auslösende Faktoren." Esther Wollenschläger, Tectum Verlag, Marburg 2000, 120 Seiten.

"Wie lasse ich meine Bulimie verhungern? Ein systemischer Ansatz zur Beschreibung und Behandlung der Bulimie." Margret Gröne, Carl-Auer-Systeme-Verlag, Heidelberg 2000, 293 Seiten.

"Klinik der Eßstörungen. Magersucht und Bulimie." Paul L. Janssen, Wolfgang Senf und Rolf Meermann, Urban & Fischer Verlag, München 1997, 172 Seiten.

"Kognitive Verhaltenstherapie bei Anorexia und Bulimia nervosa." Corinna Jacobi, Andreas Thiel und Thomas Paul, Psychologie Verlagsunion, 2000,
"Eßstörungen und Depression in der Adoleszenz" Beate Herpertz-Dahlmann, Hogrefe Verlag, Göttingen 1993, 201 Seiten.







Aktuelle Bestseller bei Amazon zum Thema Essstörungen:




"Gezügeltes Essen und Störbarkeit des Essverhaltens"
Joachim Westenhöfer, Hogrefe Verlag, Göttingen 1992, 284 Seiten.

"Stationäre analytische Psychotherapie: zur Gestaltung polyvalenter Therapieräume bei der Behandlung von Anorexie und Bulimie."
Günter Schmitt, Schattauer Verlag, Stuttgart 1993, 193 Seiten.




"Bulimie: eine Behandlungsanleitung für Therapeuten und Betroffene."
Barbara G. Bauer, P. Wayne und W. Robert, Psychologie-Verlags-Union, Weinheim 1992, 199 Seiten.

"Bulimie: Entwicklungsgeschichte und Therapie aus psychoanalytischer Sicht."
Michael J. Schulte und Christel Böhme-Bloem, Thieme Verlag, Stuttgart 1991, 208 Seiten.

"Therapie der Magersucht und Bulimie: Anleitung zu eigenverantwortlichem Handeln."
Monika Gerlinghoff, Psychologie-Verlags-Union, Weinheim 1995, 189 Seiten.

"Bulimie: Ursachen und Therapie."
Sabine Waadt, Reinhold G. Lässle und Karl M. Pirke, Springer Verlag, Berlin und Heidelberg 1992, 286 Seiten.




"Ich stimme nicht: Identitätskrise und Magersucht."
Marilyn Lawrence, Rowohlt Verlag, Reinbek 1994, 155 Seiten.

"Die Psychologie der Magersucht: Erklärung und Behandlung von Anorexia nervosa."
Ulrike Karren, Huber Verlag, Bern, Stuttgart und Toronto 1990, 144 Seiten.

"Spiel-Räume der Magersucht: Musiktherapie und Körperwahrnehmung mit frühgestörten Patienten."
Gertrud Katja Loos, Fischer Verlag, Stuttgart 1994, 269 Seiten.

"Heiliges Fasten, heilloses Fressen. Die Angst der Magersüchtigen vor dem Mittelmaß."
Edda Klessmann und Horst-Alfred Klessmann, Huber Verlag, Göttingen 1990, 132 Seiten.




"Langzeitverlauf der Anorexia nervosa. Eine 12-Jahres-Katamnese."
Hans-Christian Deter und Wolfgang Herzog, Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 1995, 264 Seiten.

"Anorexia und Bulimia nervosa. Ergebnisse und Perspektiven in Forschung und Therapie."
Wolfgang Herzog, G. Bergmann und Dietrich Munz, Verlag akademische Schriften, Frankfurt 1996, 131 Seiten.

"Die Behandlung der Bulimia nervosa. Eine praktische Anleitung."
Johan Vanderlinden, Jan Norré, Walter Vandereycken und Rolf Meermann, Schattauer Verlag, Stuttgart 1992, 160 Seiten.


"Die Hungerkrankheiten : Unersättlichkeit als krankhaftes Phänomen."
Raymond Battegay, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 1992, 187 Seiten.

"Satt, aber hungrig: Frauen und Essstörungen."
Marilyn Lawrence, Rowohlt Verlag, Reinbek 1994, 218 Seiten.

"Essgestörte Patienten und ihre Familien. Forschungsbericht 2: Prospektive Längsschnittstudie über Patienten mit Anorexia nervosa und Bulimia nervosa."
C. Ettrich, B. Assmann und A. Dähne, Universität Leipzig 1997.

"Studie zur Gestaltung von Elterngruppen bei Patienten mit Eßstörungen : in einer kontrollierten formativen Evaluationsstudie"
Mathias Friedemann, Dissertation, Universität Leipzig 2000, 189 Seiten.

"Magersucht und Freßsucht (Anorexie und Bulimie)."
Hubert Feiereis, Hans Marseille Verlag, München 1998,

"Therapie der Magersucht und Bulimia nervosa."
Rolf Meermann und Walter Vandereycken, Walter de Gruyter, Berlin 1987.




"Bulimia und Anorexia nervosa: Ursachen und Therapie"
Corinna Jacobi, Springer Verlag, Berlin und Heidelberg 1991. - XII, 229 Seiten.

"Todeshunger: die Geschichte der Anorexia nervosa vom Mittelalter bis heute."
Joan Jacobs Brumberg, Campus Verlag, Frankfurt und New York 1994, 281 Seiten.

"Eßstörungen - Ursachen, Erscheinungsformen, Behandlung und Vorbeugung aus gesundheitswissenschaftlicher Sicht."
A. Lützenkirchen und J. Siegrist, LIT-Verlag, Münster und Hamburg 1998.

"Magersucht. Von der Behandlung einzelner zur Familientherapie."
Mara Selvini Palazzoli, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 1998, 331 Seiten.


"Eßstörungen und die Suche nach Identität : Ursachen, Entwicklungen und Behandlungsmöglichkeiten."
Ingeborg Stahr, Ingrid Barb-Priebe und Elke Schulz, Juventa Verlag, Weinheim 1995, 125 Seiten.

"Gezügeltes Essen und Störbarkeit des Essverhaltens"
Joachim Westenhöfer, Hogrefe Verlag, Göttingen 1996, 284 Seiten.



buerobedarf günstig | Erlebnis Geschenkgutscheine ACTION